Ein junger Kerl, der mit nichts als 70 Dollar und seinem Idealismus in die USA fliegt, um seiner Neugierde zu folgen. Er wollte fotografieren, seine Umgebung aufsaugen und wie es dann der Zufall (genauer: viele Zufälle) so wollten, saß er irgendwann in dem Hotelzimmer von Snoop Dogg. Von da an zog er mit Underdogs, Hip-Hop-Größen und weltbekannten Musikern durch die Lande und gewährt uns mit seinem intensiven Momentaufnahmen Einblick in eine spannende, eigenwillige Welt.

Snapshot Stories · 228 Seiten · 40 € · 


Presse


Im Hotel mit Snoop Dogg, auf der Bühne mit Eminem – Diese Fotos sind so groß wie HipHop selbst

“Die Wohnung war voller Kakerlaken” – Der Fotograf Pascal Kerouche kommt überall rein, ob bei Snoop Dogg, Kanye West oder Dr. Dre. Seine Fotos und Geschichten dazu sind atemberaubend.


Snapshot Stories

Das Buch ist ‚real‘, es zeigt die ungeschönte Welt des Hip Hop und ist dazu gespickt mit kleinen Anekdoten Pascals. Diese kleinen Geschichten sind so gut und interessant, dass man sich wirklich jede einzelne durchliest. Es ist ein Buch, über das man sich immer wieder freuen wird und das mein Bücherregal sicherlich nicht verlassen wird!

Schnappschüsse und Geschichten

Der Fotograf bildet weit mehr ab als Rap-Stars. Seine „Snapshot Stories“ lässt er jetzt crowdfunden.

Es gäbe so viele Geschichten über Pascal Kerouche zu erzählen, den groß gewachsenen Hamburger Fotografen mit dem einnehmenden Wesen. Die Geschichte, wie das schmale Budget seines ersten New-York-Trips für genau drei Croissants am Tag reichte. Die Geschichte, wie er plötzlich Teil von Ja Rules Murder Inc.-Truppe war. Oder die Geschichte, wie er mal eben ein halbes Jahr lang bei Snoop Dogg wohnte und nicht nur dessen Haus- und Hof-Fotograf, sondern auch ein enger Freund des Rappers wurde.

Mehr Snapshot Stories
von Pascal Kerouche

Geldwäsche, Waffen, Türsteher und Drogen – und mittendrin ein deutscher Fotograf.

„Es gäbe so viele Geschichten über Pascal Kerouche zu erzählen“, stand vor einer Woche an dieser Stelle. Das stimmt weiterhin. Noch besser ist es aber, sie ihn einfach selbst erzählen zu lassen – gesagt, getan. Pascal stellt uns freundlicherweise drei Auszüge und die zugehörigen Fotos aus seinem Buch „Snapshot Stories“ zur Verfügung.

Snapshot Stories – Pascal Kerouche crowdfundet sein Fotobuch

Wenn ich in den letzten Jahren mal (besonders) gut auf Fotos aussah, war es fast immer seine Schuld. Danke dafür! Nun hat Homie Pascal Kerouche hat sein Fotobuch Snapshot Stories zum Crowdfunding freigegeben. Count me in.


“Ich habe eigentlich nie über die Option nachgedacht, Fotograf zu werden”

Pascal Kerouche über seinen Weg in die Fotografie, das echte Leben in der Bronx und wie es so ist, Haus- und Hof-Fotograf von Snoop Dogg zu sein